X Zurück
November 22nd, 2016

Werbung to go – neue Visitenkarten für kreativrudel


geschrieben von Amelie Lanser

Digitalisierung hin oder her, nach einem Gespräch die Visitenkarte auszutauschen kann auch das Smartphone nicht ersetzen. Die Visitenkarte ist und bleibt die Eintrittskarte zum Kunden und ergänzt den perfekten Außenauftritt.
Die Optik: außergewöhnlich, brennt sich ins Gesicht und bringt zum Staunen – wie das mit Ihrer Visitenkarte garantiert gelingt und wie kreativrudel das angestellt hat, erfahren Sie hier!

Wert steigern – im Gedächtnis bleiben

Die beste Möglichkeit, um den Wert Ihrer Visitenkarte zu steigern, ist die Druckveredelung. Der Trend geht ganz klar hin zu einer aufwendigen Gestaltung und einer hochwertigen Druck-Produktion und weg von Standard-Visitenkarten. Gemeinsam mit der Druckerei Hofgartenmanufaktur aus Bonn haben wir im Produktionsprozess unserer Visitenkarte alle physikalischen Möglichkeiten ausgereizt und die traditionelle Handwerkskunst mit aktuellem Design verbunden.

professionelle-visitenkarten

Die drucktechnische Umsetzung – plastisch ohne Chirurgie

Unsere Anforderungen: Harter, hochwertiger Karton, Optik und Haptik müssen auffallen, 3D-Effekt des Keyvisuals. Für die Druckveredelung hat die Hofgartenmanufaktur mit verschiedenen Drucktechniken gearbeitet. Die grafischen Killer-Tools namens Letterpress und Siebdruck sorgen für das gewünschte haptische und visuelle Erlebnis.

Das hochwertige Papier ist in unserem Fall zum einen das Fedrigoni X-PER premium 320g mit seiner rauen Haptik und zum anderen das besonders stabile Fedrigoni Freelive 400g. Zusammen ganze 520g! Die Kombination der beiden Papierarten ist nicht nur besonders stabil, sondern bildet auch die perfekte Oberfläche für grafische Hingucker.

visitenkarten_mit_farbschnitt

Mit dem Letterpress alleine kann nicht der gewünschte 3D-Effekt erzielt werden. Deshalb wurde mit dem Siebdruck, dem partiellen Relieflack und speziellen Leuchtfarben eine große Schichtdicke erzeugt und damit der 3D-Effekt erreicht. Insgesamt entsteht hier eine plastische Wirkung, die in Kombination mit den Leuchtfarben und dem Tiefschwarz einen ausgefallenen Kontrast schafft. Unser Keyvisual brennt sich jetzt in jede Hand – raffiniert dieser Siebdruck!

Damit unsere Visitenkarten immer sauber bleiben, wurde zusätzlich zum partiellen Relieflack ein matter, kratzfester Lack verwendet. Da die Visitenkarte den perfekten Auftritt ergänzt, dürfen die Kontaktdaten natürlich nicht fehlen. Die kreativrudel-Kontaktdaten wurden im Letterpress mit Sonderfarben in einem besonders satten Tiefschwarz und einem Grauton gedruckt. Tief beeindruckend dieser Letterpress – die charakteristischen Quetschfalten im Papier sorgen für ein reliefartiges Ergebnis.

Aus viel Arbeit entsteht das Vergnügen. Die besondere Herausforderung als letzter Arbeitsschritt – die Einfärbung der vier Kanten der Visitenkarten in einem satten Gelb. Keine unbekannte, aber seltene Veredelungstechnik: der Farbschnitt. Die Hohlräume zwischen den Papieren mussten ausgeglichen werden, damit das knallige Gelb keine Chance hat, sich zwischen die Druckbögen zu drängeln. Et voilà – kreativrudel zum Mitnehmen!

Den gesamten Produktionsprozess unserer neuen Schätze haben wir mit unserem Filmteam begleitet. Hier ein paar Eindrücke:

Das hat noch nicht überzeugt? Jetzt aber!

Ihre Finger flitzen ständig über glatte Oberflächen von kunterbunt leuchtenden Smartphones. Fast jede Minute sortieren Sie Millionen von Informationen mit Ihren Augen nach Relevanz. Wenn Sie plötzlich eine Visitenkarte in die Hand gedrückt bekommen, die keine glatte Oberfläche hat und damit Ihren Antipapier-Händen missfällt – stoppt bei diesem einzigartigen, haptischen Erlebnis kurz der Atem. Diese Botschaft hat Relevanz, bleibt im Kopf und hebt von anderen ab. Dieser Effekt zeigt, dass Druckveredelungen und ein hochwertiges Papier Aufmerksamkeit garantieren.

Was macht eine gute Visitenkarte aus? Sieben Punkte zum Mitschreiben!

  1. Nicht mit Text überladen
  2. Nur eine Seite mit Kontaktinformationen beschriften
  3. Für die Rückseite individuelles Design verwenden
  4. Druckveredelungen stechen hervor und geben einen individuellen Look
  5. Schriftart muss gut lesbar sein
  6. Dickes Papier verwenden – Stichwort Karton
  7. Hochwertig drucken lassen

Noch mehr Aufmerksamkeit für die kreativrudel Visitenkarten gibt es bei dem Fedrigoni Award. Wegen der aufwendigen Druckveredelungen haben unsere Visitenkarten hier ihren Platz bekommen:
http://www.fedrigonitopaward.com/eng/View-all-Entries/HOFGARTENMANUFAKTUR-Bonn-Kreativrudel-Bonn

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.