HAT Antriebstechnik und Reel Antriebstechnik erstellen Kupplungsteile und Bremsen – der Profi spricht von Antriebstechnik. Die beiden Unternehmen haben unsere Agentur schon mehrfach mit professioneller Produktfotografie beauftragt. In mehreren Shootings haben wir über 40 unterschiedliche Produkte inszeniert. Unser Produktfotograf hat sich sehr darauf gefreut, denn Metallteile sind seine Passion.

Das sind viel mehr klassische Produktfotos, die etwas dezenter wirken als auf schwarz

Nachdem die Kupplungsteile einmal ausgepackt waren und der Leuchttisch aufgebaut war, konnte es endlich losgehen. Das besondere an diesem Kunden ist, dass er neben den klassischen Produktfotos, auch Packshots genannt, viel Freiraum für künstlerische Bilder einräumt. Solche Imagebilder werden dann gleich in mehreren Medien eingesetzt oder als überdimensionale Ausdrucke an die Wand gehangen.

Besonders imposant werden die Bilder vor allem durch den gezielten Einsatz der Beleuchtung, um Reflexionen und Schattenverläufe zu erzeugen, die die Produkte möglichst spannend und plastisch zeigen. Ergebnis: schöne Produktfotos, ein zufriedener Kunde und ein glücklicher Fotograf.

Die Bilder der folgenden Galerie werden übrigens in einem Katalog und in einer Imagebroschüre verwendet. Auch Webshops profitieren von professioneller Produktfotografie, denn so heben sich die Produkte optisch von der Konkurrenz ab.

Noch mehr Produktfotos der vergangenen Monate

Auch in den Monaten vor dem obigen Fotoshooting wurden wir gleich zwei mal für professionelle Produktfotografie gebucht. Wir konnten alle Teile direkt vor Ort auf unserem Leuchttisch beim Kunden fotografieren – das mobile Fotostudio samt Hintergrundsystem erlaubt solche Arbeiten.

Insgesamt hat unser Produktfotograf an zwei aufeinanderfolgenden Shootingtagen knapp 1000 Bilder von über 50 Produkten geschossen. Es wurden sowohl klassische Packshots als auch künstlerich angehauchte Fotos benötigt, so dass sich der Fotograf mit etwas Zeitdruck austoben durfte.

Neben den Fotoshootings selbst wurden alle Bilder auch in Photoshop bearbeitet, damit die metallischen Teile wie aus einem Guss aussehen. Dem Kunden war allerdings wichtig, dass die Teile nicht makellos aussehen, da die handwerkliche Einzelanfertigung noch erkennbar sein sollte.

Sie interessieren sich für dieses Projekt oder planen etwas ähnliches? Sprechen Sie uns an!