Die effektivsten Tipps für Deinen erfolgreichen Social Media Auftritt

Das Marketing über soziale Medien hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Aufschwung erlebt. Es wurde zum essentiellen Bestandteil der Werbekommunikation und ist aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Influencer, Blogger und Models reißen sich um die begehrten Werbejobs und bringen die Marken und Unternehmen dabei groß raus.

Damit auch Du Social Media als Werbetool geschickt einsetzen kannst, verraten wir Dir die effektivsten Tipps. Wir helfen Dir dabei, Deinen Social Media Auftritt zu verbessern, bestehende Probleme zu beseitigen und die Menge für Dich zu begeistern.

Nummer Eins, mach Dir Gedanken über deine Zielgruppe. Wie alt ist deine Zielgruppe, welche Hobbys hat sie, wo kommen sie her, sind sie verheiratet oder ledig und noch viele andere demografische Angaben, die Du herausfinden musst. Wenn Du deine Zielgruppe festgelegt hast, kannst Du deine Postings auf diese abstimmen.

Als Nächstes musst du wissen, welche soziale Medien für deine Zielgruppe interessant sind und das passende soziale Netzwerk verstehen. Instagram, Facebook und LinkedIn werden von den unterschiedlichsten Altersgruppen und Branchen genutzt, sei Dir dessen bewusst. Instagram wird beispielsweise eher von einem jüngerem Publikum genutzt, während Facebook ein Allrounder ist, was Altersgruppe und Nutzen angeht. Ganz anders sind hingegen LinkedIn oder Xing, hier geht es hauptsächlich um Kommunikation zwischen Unternehmen. Wie Du schon merkst, dreht sich alles um Deine Zielgruppe, so auch der nächste Punkt.

Du musst Inhalte für deine Zielgruppe schaffen. Setz Dich mit deiner Zielgruppe auseinander und erstelle interessante Inhalte, mit denen diese interagieren kann. Wähle ansprechende Themen, die deine Zielgruppe dazu verleitet, auf deinen Beitrag zu reagieren und zukünftige Beiträge als wissenswert anzusehen. Jetzt kannst Du dich auf einen Schwerpunkt fokussieren. Wenn Du möglichst ähnliche Formate zu verwendest, erhöht das den Wiedererkennungswert und sorgt für eine befriedigte Zielgruppe.

Du weißt nun, wie und was Du posten könntest. Dann solltest du auch regelmäßig posten. Regelmäßige Beiträge (Social Signals), sind nicht nur ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung. Suchmaschinen berücksichtigen diese und achten darauf, wie häufig Du etwas postest, ob Interaktionen stattfinden und ob deine Webseite auf dein Social Media Profil verlinkt. Außerdem zeigst Du so deiner Community, dass sie stetig mit deinem Content rechnen kann.

Natürlich musst Du dafür wissen, wie Du deinen Post am besten formulierst. Deswegen habe ich noch weitere Tipps, an die Du dich halten kannst. Nutzte wenig Text und formuliere einfach. Deine Community will schnell und einfach informiert werden. Schreibe deshalb keine Romane, sondern kurze, verständliche und einprägsame Sätze. Möglicherweise ist es bei dir genauso, lieber investierst du mehr Zeit in die Suche nach zusammengefassten Informationen, als dass Du dir den ersten langen Text durchliest, aus dem Du dir die Informationen raussuchen musst.

Doch nicht nur der Text ist wichtig. Dein Bildmaterial muss ebenfalls gewissenhaft ausgewählt werden. Stell dabei sicher, dass die Bilder, die Du postest, den empfohlenen Größen des Netzwerkes entsprechen. Verwende zudem professionelle und relevante Bilder, die Dein Thema optimal darstellen und die sich deine Follower einprägen.

Mit der Zielgruppe und deinen Beiträgen ist es aber noch nicht getan. Füll deine Profilinformationen vollständig aus, um gesehen zu werden. Suchmaschinen tendieren dazu, Profile mit vollständig verfügbaren Informationen zu bevorzugen. Außerdem können Personen, die dich suchen, auf einen Blick sehen, WAS Du genau machst, WO sie Dich finden, WIE sie Dich erreichen können und WER ihr Ansprechpartner ist.

Jetzt zum vermutlich wichtigsten Tipp. Analysiere deine Postings und lerne aus deinen Fehlern. Dein Post hat nicht die gewünschte Aufmerksamkeit und Interaktion hervorgebracht? Statt stumpf weitere Beiträge zu teilen, solltest Du Zeit investieren, um deine Fehler zu analysieren. Hierfür eignen sich zusätzlich zu Recherchearbeiten über deine Zielgruppe besonders die Analyse von erfolgreichen Postings sowie Umfragen. Frag deine Community und erfahre mehr über ihre Bedürfnisse und Wünsche, um in Zukunft erfolgreiche Beiträge zu teilen. Viele soziale Netzwerke bieten zudem Möglichkeiten, deine Beiträge zu analysieren. Nutze diese Tools, um herauszufinden, welche Zielgruppe Du erreicht hast, welche Reichweite Du erlangt hast und ob oder wie viele Interaktionen es mit deinem Post gegeben hat.

Zu guter Letzt sind hier nochmal die Tipps aufgeführt, die Du beachten solltest.

  1. Finde deine Zielgruppe
  2. Das passende Netzwerk verstehen
  3. Inhalte für deine Zielgruppe schaffen
  4. Fokussiere Dich auf einen Schwerpunkt
  5. Poste regelmäßig
  6. Nutze wenig Text und formuliere einfach
  7. Poste regelmäßig
  8. Verwende zudem professionelle und relevante Bilder
  9. Füll deine Profilinformationen vollständig aus Analysiere deine Beiträge
  10. Analysiere deine Postings und lerne aus deinen Fehlern

Ich hoffe, dass Du mit den Tipps einen erfolgreichen Social Media Auftritt schaffst.

Weitere Blogbeiträge